Autorin Kirsten Boie liest persönlich für die Gewinnerklasse

Die Klasse 4c der Schule Öjendorfer Damm durfte sich über eine unkonventionelle Freiluft-Lesung mit der Hamburger Kinderbuchautorin freuen.

Der Lesewettbewerb von Hamburger Abendblatt und Seiteneinsteiger e. V. ist auf eine begeisterte Resonanz gestoßen – und hat vor allem erreicht, was das Ziel der Aktion war: richtig viele Kinder, die aufgrund der Coronapandemie viele Wochen zu Hause bleiben mussten, dazu zu motivieren, zum Buch zu greifen.

Aus fünf Titeln der Hamburger Kinderbuchautorin und Ehrenbürgerin Kirsten Boie,sollte gestaffelt nach Jahrgängen gelesen oder vorgelesen werden. Am Tag des Finales mussten noch ein paar knifflige Fragen beantwortet werden.

Unter allen Teilnehmer gewann eine Schülerin der Schule Öjendorfer Damm. Wir haben uns alle sehr darüber gefreut.